Casinos mit PaysafeCard

Slots BonusPaySafeCard BonusInfo
Eurogrand Casino300 (+300%)+15%Test
Europa Casino100 (+100%)+15%Test
Spin Palace Casino150 (+100%)—–Test
Roxy Palace Casino150 (+100%)—–Test

Wo erhalte ich eine Paysafecard?

Die Paysafecard, den Klassiker unter den offiziell zugelassenen und bankenrechtlich genehmigten Prepaid-Zahlungsmitteln für die Online-Welt, gibt es in Europa schon seit dem Jahre 2000. Mittlerweile gibt es in 16 europäischen Ländern Verkaufsstellen in der „Offline“-Welt und natürlich gibt es auch im deutschsprachigen Raum schon eine ganze Reihe von physikalischen Stellen, an denen Online-Casino-Fans eine Paysafecard erwerben können. Die Akzeptanz des Paysafecard-Systems im Online-Bereich ist gut, mittlerweile gibt es schon mehr als 2.700 Paysafecard-Akzeptanzstellen. Damit niemand bei Wind und Wetter ziellos durch die Stadt laufen muss, um eine Verkaufsstelle für die Paysafecard zu finden hat der Anbieter auf seiner übersichtlichen deutschen Webseite einen Verkaufstellen-Finder eingerichtet, bei dem man durch die Eingabe seiner Adresse zur nächstgelegenen Paysafecard-Verkaufsstelle geführt wird.

Wie bezahle ich mit einer Paysafecard im Casino?

Paysafecard ist von den Erfindern dieses Systems als elektronisches Prepaid-Zahlungsmittel für digitale Waren, Services und Dienstleistungen entwickelt worden und tut so natürlich auch bei der Bezahlung im Online-Casino gute Dienste. Tatsächlich ist es sogar so, dass der Großteil der Shops und Portale welche das Paysafecard-System unterstützen aus den Bereichen Wetten, Gambling, Online-Spiele und Online-Casinos stammt! Um mit einer Paysafecard im Casino bezahlen zu können, muss der Gamer zuerst eine Verkaufsstelle aufsuchen und dort eine Paysafecard käuflich erwerben. Die Paysafecard ist dabei keine eigentliche Karte – wie eine Kreditkarte oder Chipkarte – sondern eine individuelle 16-stellige PIN-Nummer. Mit dieser PIN kann dann sicher und anonym im Casino bezahlt werden.

Paysafecard Casino: Vorteile

Ein Vorteil des Paysafecard-Systems liegt sofort auf der Hand: Die Kostenkontrolle! Da die Paysafecard eine Prepaid-Karte ist, kann auch nur so viel ausgegeben werden, wie auf die Karte beim Kauf aufgeladen wurde. Die Paysafecard hilft also allen aktiven Gamern beim Online-Gaming am Spielautomaten dabei stets den Überblick über ihre Ausgaben und Einnahmen zu behalten. Ein weiterer Vorteil der Paysafecard ist die Tatsache, dass auf Grund des verwendeten Prepaid-Prinzips der Spielautomaten-Fan zu keinem Zeitpunkt seine Daten preisgeben muss. Es droht bei diesem sicheren Casino-Zahlungsmittel also keine Gefahr durch Phishing oder Identitätsdiebstahl.

Paysafecard Casinos: die Nachteile

Der größte Vorteil der Paysafecard ist natürlich auch ein kleiner Nachteil, denn wenn das Guthaben einmal aufgebraucht ist, muss für die nächste Aufladung wieder eine Verkaufsstelle aufgesucht werden. Allgemeine Gebühren für die Nutzung einer Paysafecard fallen keine an, es sei denn man entschließt sich das eingezahlte Guthaben nicht anzutasten und nur zu verwalten. In diesem Fall fallen ab einem bestimmten Zeitpunkt Gebühren von 2 € pro Monat an. Auch eine Rückerstattung einmal eingezahlten Guthabens ist nicht ganz billig, hierfür berechnen die Paysafecard-Anbieter eine Rückerstattungsgebühr von 7,50 €.